3S valve maintenance device for burried valves

The 3S AIG XS is designed as a handy valve maintenance device and completes the product range of 3S actuators. It is with 5.5 kg much lighter and smaller than its predecessor, the 3S AIG, and is offered in three versions with a peak output of up to 900 Nm. As a one-man device, it is ideal for the needs of medium and small size network operators. Torques of up to 1,800 Nm can be achieved with the 3S load amplifier.

Just like the more powerful 3S AIG, it impresses with its innovative digital electronics, which make it into much more than a simple valve exerciser. Current valve conditions can be captured and plotted as a torque curve, which also shows number of gears turned. Condition-based valve maintenance can therefore be realized.

  • Objective inspection by capturing torque and number of gears turned
  • Paperless and tamper-proof documentation of current valve condition
  • Digital interface for importing valve master data and exporting condition data
  • Optimized deployment of resources and maintenance measures
  • Rehabilitation of valves instead of replacement

AIG XS Flyer

The System Berliner Kappe® makes it significantly easier to operate buried valves. It makes it possible for just one individual staff member to operate even large and extremely hard-to-operate valves – without requiring physical effort.

The Berliner Kappe® is a patented coupling solution developed by the Berliner Wasserbetriebe and AVK Plastics BV for the mobile actuator 3S AIG. Covered by a standard street cap, a mount is installed on a supporting plate for valve stem caps which is anchored in the ground so that it doesn’t rotate when operating the valve. The valve can still be operated manually with a valve wrench. 3S AIG,, auch einsetzbar als Schieberdrehgerät.  Eine verdrehsicher im Erdreich fixierte Trageplatte unter einer Standard-Straßenkappe nimmt das auftretende Gegenmoment auf. Die gewohnte Bedienung mittels eines Schieberschlüssels bleibt möglich.

All in all, the advantages of using the System Berliner Kappe® are as follows:

  • Significantly easier operation of buried valves (one person per valve of any size)
  • Possibility of true predictive maintenance of buried valves
  • Savings through extended service limit of valves and lower personnel costs

More information:

Das AIS ist eine PC-Instandhaltungssoftware die zur Evaluierung der gemessenen Zustandsdaten anhand einer einheitlichen Systematik dient. Ebenfalls soll diese Software der papierlosen Dokumentation dienen und Zugriffe auf GIS-Daten mobilisieren.

Unsere AIS Software wird über den GIS-Anbieter Lovion integriert und über die Lovion TASK gekoppelt. Über Lovion 3S Connect wird dem AIG aus Lovion TASK heraus via Bluetooth die Armatur mitgeteilt und die Messdaten der Wartung inkl. Der „3S-Zustandampel“ werden anschließend automatisch zu Lovion TASK übertragen.

Zur Bewertung der Armaturen wird wie eben erwähnt, die „3S-Zustandampel“ herangezogen. Die Bewertung der Armaturen, erfolgen anhand von MOT (Maximum Operation Torque) dem maximalen Betätigungsmoment und der Gangzahl. Hierbei darf die MOT nicht die Nennweite in Nm für das schließen einer Armatur überschreiten und die Gangzahl nicht von der Soll-Gangzahl abweichen.

„3S-Zustandampel“:

  • Grün = Soll-Gangzahl mit benötigtem MOT erreicht, Armatur ist dicht
  • Gelb = Soll-Gangzahl erreicht, jedoch bei höherem MOT als zugelassen
  • Rot = Soll-Gangzahl nicht erreicht, Armatur undicht

Genau diese Bewertung der gemessenen Armaturenzustandsdaten übernimmt die 3S AIS: Sie ordnet der Armatur eine Ampelfarbe anhand der vom 3S AIG gemessenen Zustandsdaten gemäß der oben genannten Systematik zu und bereitet die Messdaten vom 3S AIG grafisch in Form einer Weg-Drehmoment-Kurve (Abb.1).

Praxis_Beispiel_AIS

Abbildung 1: Fingerprint einer Klappe DN 400, Gangzahl 35,3, MOT 52Nm

Accessories AIG XS

Productvideos